E-Mobilität

Mehr als nur mit Strom fahren

Die IBL begleitet Sie bedarfsgerecht, zielorientiert und partnerschaftlich

Das oberste Ziel der Energiepolitik ist die Reduktion der Kohlendioxid-Emissionen (CO2). Die Elektromobilität spielt dabei eine entscheidende Rolle. Neben dem geringeren CO2-Ausstoss ist die Energieeffizienz der zweite wichtige Faktor, welcher für E-Mobilität spricht. Wir analysieren mit Ihnen Ihre Anforderungen und führen Sie Schritt für Schritt in die Elektromobilität ein. Unser Angebot richtet sich an Unternehmen, Liegenschaftsverwaltungen, Überbauungen, Hotels und Parkhäuser, Gemeinden sowie an Einfamilienhausbesitzer. 

     

Einfamilienhaus

Für die Besitzerinnen und Besitzer von Einfamilienhäuser - mit oder ohne Photovoltaikanlagen - bieten wir kompetente Beratung, eine auf die individuellen Bedürfnisse passende Lösung, Installation sowie Inbetriebnahme. Bei Bedarf lassen sich unsere Ladestationen in Gebeäudemanagement- sowie Eigenverbrauchslösungen integrieren.

Überbauungen und Mehrfamilienhäuser

Für die Realisierung von Ladestationen bei Überbauungen und Mehrfamilienhäuser, ist man auf eine skalierbare und intelligente Ladelösung angewiesen. Dies soll, wenn immer möglich, ohne Verstärkung des Hausanschlusses realisierbar sein.
Unsere Ladestationen in Gebeäudemanagement- sowie Eigenverbrauchslösungen integrieren. 

   

Geschäftskunden, Hotels, Parkhäuser

Parkplätze und Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge unterschreuen ein kuden- und zukunftsorientiertes Image und werden immer beliebter. Auf Ihrem Weg zur E-Mobililtät beraten wir Sie umfassend und zielorientiert. 
Wir bieten intelligente Lösungen mit optionaler Abrechnungslösung.

Gemeinden

Der Bedarf in den Gemeinden an Parkplätzen und Ladeinfrastrukturen für das Betanken von Elektro-Fahrzeugen zur Verfügung nimmt zu. Die IBL ist der Partner für zukunftsorientierte Gemeinden, welche mit gutem Beispiel auf dem Weg zur Elektromobilität vorangehen wollen.

   

Unsere Lösungen - individuell, bedarfsgerecht und mit starkem Partnernetzwerk

Wer elektrisch fahren will, benötigt eine bedarfsgerechte Ladelösung. Ladeinfrastrukturen für unterschiedliche Einsatzgebiete wie in Überbauungen, bei Unternehmen, in öffentlichen Bereichen oder in einem Einfamilienhaus müssen unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Zusammen mit unserem Partnernetzwerk bietet die IBL für jede Situation die richtige Lösung.

Wir arbeiten aktuell mit folgenden Unternehmen und ihren Lösungen

EDROP - unser Partner für Ladestationen

EDROP Ladestationen werden in der Schweiz von der Firma stebler produziert. Extrem robustes Aluminium bildet die Basis. Zu über 60 Jahre Erfahrung in der Aluminium-Verarbeitung kommt bei stebler das Know-How in der Steuerungstechnik. In Zusammenarbeit mit dem Marktführer in Sachen Lade- und Verkabelungstechnik in der Automobilindustrie entstehen Produkte, die im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig sind: spezifische Lösungen für spezifische Anforderungen, in Schweizer Qualität gefertigt.


EDROP bietet Lösungen für praktisch alle Einsatzgebiete an:


  • EDROP PRISMA und EDROP COMBI für Einfamilienhäuser
  • EDROP ECO und EDROP PRO für Mehrfamilienhäuser und Unternehmen
     

clevergie ag - die Energiearchitekten für alle Projekte rund um erneuerbare Energie

Die clevergie ag steht für ökonomische, ästhetische und an lokale Bedingungen angepasste Lösungen. Sie übernimmt für die Beratung, Planung und Umsetzung von dezentralen Lösungen rund um die Themen Strom, Wärme und E-Mobilität - vom Einfamilienhaus bis zur Industrieanlage. Die Spezialität der clevergie sind Sonderlösungen und optisch hochwertige Photovoltaikanlagen.Die clevergie ag steht für ökonomische, ästhetische und an lokale Bedingungen angepasste Lösungen. Sie übernimmt für die Beratung, Planung und Umsetzung von dezentralen Lösungen rund um die Themen Strom, Wärme und E-Mobilität - vom Einfamilienhaus bis zur Industrieanlage. Die Spezialität der clevergie sind Sonderlösungen und optisch hochwertige Photovoltaikanlagen.

Fakten zur E-Mobilität

37% des Gesamten CO2 Ausstoses werden aktuell durch Mobilität und Verkehr verursacht
5% beträgt der CO2 Ausstoss eines mit Blau- oder Grünstrombetriebenen E-Autos gegenüber einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor.
50% geringern ist der Energieverbrauch eines Elektromotors gegenüber einem Verbrennungsmotor.
80% der Bevölkerung könnte, trotz eingeschränkter Reichweite, bereits 80% der Fahrten mit einem E-Auto zurücklegen

 

Die Elektromobilität ist somit viel mehr als einfach nur mit Strom fahren, ihr gehört die Zukunft. Und sie ist bereits heute alltagstauglich.







  • Die Reichweiten der Elektroautos werden bei gleichbleibenden Anschaffungskosten stetig erhöht.
  • Das Angebot an elektrisch betriebenen Fahrzeugmodellen nimmt rasant zu, Wartung und Unterhalt gestalten sich einfach und günstig.
  • Die Anzahl der Ladestationen wird immer grösser. Bereits heute finden Sie in Langenthal etliche Möglichkeiten, Ihr Fahrzeug zu laden.

Unsere Referenzen

In Zusammenarbeit mit unserem Partner EDROP haben wir folgende Projekte erarbeitet und umgesetzt:

 

Success Story - Ein «Tankeschön» für Kunden

Die neue Ladesäule beim 3M-Hauptsitz liefert nicht nur sauberen «Grünstrom» für Elektroautos und E-Bikes. Sie besticht auch durch ihre exklusive Farb- und Formgebung. Mehr als 100 geladene Gäste weihten auf dem ehemaligen Geiser-Areal den Schweizer Firmensitz des Unternehmens 3M ein. Und diese waren sich einig: Hier, auf dem nördlichen Bahnhofareal, steht ein Meilenstein für die ganze Region. Denn am neuen Sitz der amerikanischen Muttergesellschaft werden einerseits bis zu 300 Mitarbeitende aus über 30 Nationen ein und aus gehen und den Raum Europa-Arabien-Afrika (engl. kurz EMEA) bearbeiten. Andererseits steht der glasverspiegelte Bau auch für die effiziente und zeitgemässe Mobilität.

 

Shop and Charge

Wie nachhaltige Lösungen für den Arbeitsweg aussehen können, zeigt die Ladestation an der Kühlhausstrasse beim Bahnhof Langenthal. Diese verfügt über zwei Ladepunkte mit je einem Stecker Typ 2 und einer Haushaltssteckdose. Die Ladestation bietet pro Seite max. 22 kW Leistung (AC-Ladung, Betriebsart Mode 3). Die Ladestation gehört mit dieser Kapazität in den Bereich «shop-and-charge». So können hier E-Autos ebenso wie E-Bikes (z.B. Stromer oder Flyer) geladen werden. Davon profitieren nicht nur die Angestellten: Die Station steht ausserhalb der Arbeitszeiten von 3M auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Als Versorger der Stadt Langenthal stellt die IB Langenthal AG für beide Ladestationen (Elektroautos und E-Bikes) «Grünstrom» gratis zur Verfügung.

 

Partnerschaft für fortschrittliche Mobilität

Geplant und umgesetzt hat das Leuchtturmprojekt die IB Langenthal AG zusammen mit 3M und der Stebler Glashaus AG. Die Ladesäule «EDROP» des Oensinger Herstellers für Elektromobilität überzeugte neben bester Qualität und ansprechendem Design auch mit einem attraktiven Preis. Das eröffnet beste Perspektiven für weitere Unternehmen, die neben zeitgemässen Büro- und Kommunikationsstrukturen auch effiziente Mobilitätslösungen anstreben.

 

Ihr Kontakt bei Fragen rund um das Thema E-Ladestation bei der IB Langenthal AG 
Michael Schweizer, Energieberater, Tel. 062 916 57 94 oder E-Mail

Success Story - Kunden können hier kostenlos Strom tanken

Energieeffizient, emissionsarm, sicher und kostengünstig: So soll die Mobilität der Zukunft sein. Diese Kriterien erfüllt auch die neue E-Tanksäule vor dem IBL-Geschäftssitz an der Talstrasse 29.

 

Die Mobilität ist im Umbruch – und wie! Blickt man auf die letzten zwei Jahre der europäischen Autoindustrie, erkennt man einen breit abgestützten Umbau Richtung Elektromobilität. Dieser Trend gilt auch für zweirädrige Fahrzeuge: In der Schweiz sind E-Bikes die Überflieger schlechthin – ihr Absatz wächst jährlich im zweistelligen Prozentbereich. Das stark wachsende Bedürfnis für neue Mobilitätsformen registriert auch die IB Langenthal AG und bietet ihren Kunden deshalb neue Produkte und Dienstleistungen für diesen Bereich an. Das neueste Beispiel: die E-Ladestation an ihrem Geschäftssitz an der Talstrasse 29.


Autofahrer können hier kostenlos Strom tanken. Davon profitieren die Angestellten und Kunden der IBL genauso wie die breite Öffentlichkeit. Denn die E-Ladestation ist zwischen 17 Uhr abends und 6 Uhr früh frei zugänglich. Doch das ist nicht alles: Als Versorger der Stadt Langenthal stellt die IBL den ökologischen «Grünstrom» gratis zur Verfügung. «Ein Stromunternehmen benötigt Erfahrungen Kunden können hier kostenlos Strom tanken zur Mobilität der Zukunft», beantwortet der IBL-Energieberater Michael Schweizer die Motivation der IBL. Deshalb habe man in diesem Herbst die eigene E-Ladesäule installiert, welche mit der neuesten Technik ausgestattet sei. Die Ladestation gehöre mit ihrer Kapazität in den Bereich «shop-and-charge».
 

Massgeschneiderte Leistung

Die Ladestation verfügt über zwei Ladepunkte, ausgerüstet mit zwei unterschiedlichen Stationen. Eine Seite ist mit einer Kupplung Typ 2 und einer T23-Haushaltssteckdose ausgestattet, die andere Seite verfügt über ein Spiralkabel Typ 2. Dieses ist durch eine Klappe geschützt und kann durch einen IBL-Mitarbeitenden geöffnet werden. Die Ladestation bietet pro Seite eine maximale Leistung von 44 Kilowatt (AC-Ladung, Betriebsart Mode 3). «Dabei ist unsere Tankstelle in der Lage, die maximale Leistung an den realen Bedarf des E-Fahrzeugs anzupassen», erklärt Schweizer die Technik. Benötige etwa Auto A eine Ladeleistung von 6,6 Kilowatt und Auto B 40 Kilowatt, so teile die Ladesäule die Leistung automatisch so auf, dass Auto A die volle und Auto B die reduzierte Leistung von 37,4 Kilowatt erhalte. Geplant und umgesetzt hat das Leuchtturmprojekt die IB Langenthal AG zusammen mit der Stebler Glashaus AG. Die Ladesäule «EDROP» des Oensinger Herstellers für Elektromobilität überzeugt neben bester Qualität und ansprechendem Design auch mit einem attraktiven Preis: «Das eröffnet beste Perspektiven für weitere Unternehmen, die neben zeitgemässen Büro- und Kommunikationsstrukturen auch effiziente Mobilitätslösungen anstreben », sagt Michael Schweizer.

 

Ihr Kontakt bei Fragen rund um das Thema E-Ladestation bei der IB Langenthal AG 
Michael Schweizer, Energieberater, Tel. 062 916 57 94 oder E-Mail

Kontaktformular

 

Anrede

Vorname

Nachname

Telefon

E-Mail

Strasse / Nr

PLZ / Ort

Ich wünsche...

eine unverbindliche Beratung zum Thema E-Mobilität

mehr Details, wie ich mein Elektroauto zuhause laden kann

mehr Details, wie wir unsere elektrische Flotte an unserem Geschäftssitz laden können

eine unverbindliche Beratung, wie unsere Mieter in der Einstellhalle ihr Elektroauto laden können

eine Beratung, wie ich mit (m)einer PV-Anlage Strom für ein Elektroauto produzieren kann

Sonstiges (Bitte bei Bemerkungen erläutern)

Bemerkungen